Albrecht-Dürer-Berufskolleg – Rolle rückwärts?

Aktuelle Grösse: 100%

Albrecht-Dürer-Berufskolleg – Rolle rückwärts?

09.01.2015

Im Mai 2014 hatte die Verwaltungskonferenz den Planungsbeginn für die Albrecht-Dürer-Schule am Standort Völklinger Straße beschlossen. Mit dieser Entscheidung schien die zeitaufwendige Suche nach einem geeigneten Grundstück für das gewerblich-technische Berufskolleg abgeschlossen. Anfang November 2014 führte die Verwaltung auf Anfrage der CDU-Ratsfraktion im Schulausschuss aus, dass der Projektstart erfolgt sei.  

Umso erstaunter musste die Öffentlichkeit zur Kenntnis nehmen, dass der neue Oberbürgermeister die Entscheidung offensichtlich aufgehoben hat und nunmehr einen Neubau in Benrath befürwortet. Ursprünglich war die Nutzung des dortigen Geländes aufgrund hoher Schadstoffbelastung und damit verbundener gesundheitlicher Risiken verworfen worden. Die bisherigen Prüfungen des Umweltamts und die Einlassungen des derzeitigen Grundstückseigentümers lassen den Schluss zu, dass das Areal an der Paulsmühle für eine schulische Nutzung nicht in Frage kommt.

Die CDU-Ratsfraktion möchte den annähernd 4.700 Auszubildenden des Kollegs in absehbarer Zeit, wie zugesagt, einen neuen Schulstandort anbieten. Daher bitten wir die Verwaltung zur Ratssitzung am 5. Februar 2015 um eine Klarstellung, wann und wo die Neubauplanung umgesetzt wird und ob der geplante Baubeginn im nächsten Jahr eingehalten werden kann.